esbjerg-mennesket-ved-havet

Attraktionen in Esbjerg

Foto: VisitRibeEsbjerg

Mit der Riesenskulptur "Mensch am Meer" öffnet Dänemarks Tor nach Westen sich zur Welt und heißt Besucher in Esbjerg willkommen. Esbjerg bietet seinen Gästen reizvolle Kunst und Architektur, interessante Museen und nicht zuletzt eine einzigartige und schöne Natur in Nationalpark Wattenmeer

Fischerei- und Seefahrtsmuseum
Dänemarks Museum für die Beziehung des Menschen zum Meer und zu der Kultur, die sich daraus entwickelt hat, sowie dem Leben under der Meeresspiegel. Die Robben sind unsere festen Bewohner. Beiwohnen Sie einer der täglichen Fütterungen, bei denen man Dänemarks größtes Meeressäugetier hautnah erleben kann. Erleben Sie unsere Ausstellung über Offshore-Aktivitäten, die einen fantastischen Einblick in alles von der Förderung von Öl und Gas bis hin zum Leben auf einer Bohrplattform gibt. Darüber hinaus bieten wir das ganze Jahr über u.a.: Originale Gebäude vom Hafen in Esbjerg, Bunker aus dem 2. Weltkrieg, Holzkutter in der Freilichtausstellung, Aquarien, Streichelbecken, Vögel, Walskelette, Austellung über das Wattenmeer, Invasive Arten und großer Spielplatz.

Der Mensch am Meer
Reisende, die von See her nach Esbjerg kommen, werden von Svend Wiig Hansens Monumentalskulptur Der Mensch am Meer begrüßt, die 1994 aus Anlass des 100-jährigen Jubiläums Esbjergs als selbständiger Gemeinde errichtet wurde. Sie wurde am 28. Oktober 1995 enthüllt. Die Skulptur schildert die Begegnung des reinen, unverderbten Menschen mit der Natur. Der Mensch, wie er war, als er (von seiner Mutter geboren) wurde. Der Mensch, bevor er sich erhebt und zu handeln beginnt. Erst dann, sagte Wiig Hansen, geht es schief. Erst dann macht sich der Mensch "die Hände schmutzig". Die Skulptur ist wegen ihrer Größe (9 m) und ihrer Ausstrahlung zum Wahrzeichen von Esbjerg geworden. Bei klarem Wetter kann man die Oberkörper, die an geschwellte Segel erinnern, aus 10 km Entfernung erkennen.

Esbjerg Museum
Drei Ausstellungen über die Besatzungszeit und das Alltagsleben in Esbjerg 1900-1950. Besuchen Sie die Ausstellung "BESETZT - Esbjerg 1943" und die Familien Hansen. Sie können ihren Keller, die Wohnstube und die Küche besichtigen, in den Waschraum gehen und hinaus in den Hinterhof. Sie werden der Familie begegnen, der Sie bei der Bewältigung ihrer Probleme während der Besatzungszeit helfen sollen. Die Ausstellung "WIEDERSTAND - Esbjerg Ribe Bramming 1940-1945" beschäftigt sich vertieft mit dem lokalen Wiederstandskampf. Woher kamen die Wiederstandskämpfer, was wollten sie, und was waren ihre Angriffsziele ? In der Ausstellung "ESBJERG 1900" stehen Sie mittem im alten Esbjerg. Schauen Sie beim Kaufmann und den Geschäften am Marktplatz vorbei und besuchen Sie die Arbeiterfamilie und den Direktor.

Kunstmuseum Esbjerg
Kunstmuseum Esbjerg ist ein Museum für Kunst der Moderne und zeitgenössische Kunst, das dafür bekannt ist, als Experimentarium für sowohl Erwachsene als auch Kinder zu funktionieren. Im Museum bekommen Künstlerinnen und Künstler häufig freie Hand, um andersartige Ideen auszuprobieren, so daß die Kunst anders präsentiert wird, z.B. in Zusammenhang mit Musik und Naturwissenschaft. Im Ästetischen Laboratorium des Museums kann jeder mit Farben, Illusionen und optischen Tricks experimentieren, während die vielen interaktiven Vermittlungsposten zu persönlichem Engagement und zum Vertiefen einladen. In der Duftinstallation Wittgensteins Garten muss man den Geruchssinn nutzen, um seine ganz persönlichen Bilder hervorzurufen, während die Offenen Magazine mit Bildern gefüllte Ausziehwände bieten.

Schlösser und Herrenhäuser

In der Nähe von Ribe und Esbjerg liegen Gram Schloss mit einem wunderschönen, offenen Park, das Herrenhaus Gørdinglund und Riber Kjærgaard aus dem 13....

Gärten und Parks in Esbjerg

Esbjerg ist eine Stadt mit vielen Grünflächen, von großen schönen Stadtparks bis hin zu kleinen Oasen im Stadtzentrum.

Kunst in Esbjerg

Mit seiner Lage an der Nordsee ist Esbjerg wie perfekt für großartige Kunst. Esbjergs künstlerisches Wahrzeichen ist die neun Meter hohe Monumentalsku...

Denkmäler und Ruinen in Esbjerg

Eisenzeitliche Siedlungen sind bei Esbjerg in Sjelborg und Marbæk ausgegraben geworden.